kleinski.de Rotating Header Image

300 + 2

Und die Diskussion geht in die nächste Runde.

Erstmal ein Danke schön an Spreeblicks Malte! 1. für das Heranziehen von anderen, Gewalt heroisch ausleuchtenden Medienereignissen, wie z.B. 24 und 2. für den netten Clip, unten im Artikel. Denke, kaum jemand hat im derzeitigen Diskurs die Widersprüchlichkeit von hechelnder Konsumbereitschaft gewaltvoller Ästhetik einerseits und grundsätzlicher Gewaltablehnung andererseits besser dargestellt.

Dazu haben wir dann noch ix’ Kritik, leider imho den Film auch etwas überbewertend, aber dafür einige gute Links in die Diskussion werfend.

Mehr, als das hier Geschrubene habe ich zum eigentlichen Thema nicht zu sagen. Zumindest nicht derzeit ;-)

EDIT // Eins muss ich doch noch hinzufügen: Diesen hervorragende Artikel auf agitpop – endlich wird hier pointiert in jede Richtung getreten und dies mit einer Tiefe, die ich bei allen Aufschreienden bis dato vermisste. Für mich bislang die tiefgründigste Auseinandersetzung mit dem Film – Vorsicht, lang!

ReEDIT // Auch recht lang und ambivalent unterhaltsam ist die Diskussion um diesen Artikel bei den 5 Filmfreunden. Von zustimmend über neue Ideen zum Thema aufwerfend bis absolut erschreckend, alles in der Comments-Wundertüte drinnen.

Und ein kurzer Schlenker über diesen Eintrag ist auch keine Zeitverschwendung ;-)

Be Sociable, Share!

Ähnliche Artikel: