kleinski.de Rotating Header Image

SomL: David Bowie – Changes

Wurde nominiert, hab absolviert. Und so viele Tunes gesammelt, that I cant’ stop, won’t stop. Also hier, nicht mehr unbedingt täglich, aber weiter, hyper.

Bei Song 8v7 dreht es sich um David Bowies “Changes” von der wunderbaren “Hunky Dory”-LP.

Etliche Jahre ist es her, dass ich mir im Saturn eine 3fach LP-Box von Bowie zulegte. Der Saturn war damals noch einzigartig (am Hansaring) so wie Bowie. Und in der mit Saturn-Logo verzierten Box fanden sich neben “Hunky Dory” noch “Ziggy Stardust” und “Low”. Eine hervorragende Zusammenstellung von Bowie-Alben, die jede für sich ein Meisterwerk und eine jeweils spannende Phase in Dukes Leben auf den Punkt darstellt. Ich kann nicht sagen, welche Platte besser ist, nur, welche mir am besten gefällt. Und selbst das ändert sich von Zeit zu Laune zu Zeit.

Ich hatte ursprünglich vor, Ziggy Stardusts “Rock’n'Roll Suicide” zu posten – handelt es sich bei dem Song um eine maximal pathetisch und dennoch ehrlich ins Herz stechende Hymne, die in meiner persönlichen BestOfAllTimes-TopTen einen Dauerplatz inne hat – bin dann aber davon abgekommen, da “Changes” mir momentan besser steht. Und auch ein hervorragender Song ist. Ein Monster, das Bowie verfolgte und dem er sich aber auch soweit gerne hin gab, dass es sein letzter Tune war, als er sich 2006 von der Bühne verabschiedete. Eine spannungsgeladene Beziehung zur eigenen Kreation. So wie bei mir und dem “kleinski”. Ganz im Sinne des Goetheschen Zauberlehrlings muss man lernen, den Monstern die man schuf, Einhalt zu gebieten. Und Dinge zu ändern.

Meine aktuellen Themen.

Und den Rest erzählt der Text:

“Oh, yeah
Mmm
Still don’t know what I was waitin’ for
And my time was runnin’ wild
A million dead end streets and
Every time I thought I’d got it made
It seemed the taste was not so sweet
So I turned myself to face me
But I’ve never caught a glimpse of
How the others must see the faker
I’m much too fast to take that test
Ch-ch-ch-ch-changes
Turn and face the strange
Ch-ch-changes
Don’t want to be a richer man
Ch-ch-ch-ch-changes
Turn and face the strange
Ch-ch-changes
Just gonna have to be a different man
Time may change me
But I can’t trace time
Mmm, yeah I watch the ripples change their size
But never leave the stream
Of warm impermanence
So the days float through my eyes
But still the days seem the same
And these children that you spit on
As they try to change their worlds
Are immune to your consultations
They’re quite aware of what they’re goin’ through
Ch-ch-ch-ch-changes
Turn and face the strange
Ch-ch-changes
Don’t tell them to grow up and out of it
Ch-ch-ch-ch-changes
Turn and face the strange
Ch-ch-changes
Where’s your shame
You’ve left us up to our necks in it
Time may change me
But you can’t trace time
Strange fascination, fascinatin’
Ah, changes are takin’
The pace I’m goin’ through
Ch-ch-ch-ch-changes
Turn and face the strange
Ch-ch-changes
Oh, look out you rock ‘n’ rollers
Ch-ch-ch-ch-changes
Turn and face the strange
Ch-ch-changes
Pretty soon now you’re gonna get older
Time may change me
But I can’t trace time I said that time may change me
But I can’t trace time”

Be Sociable, Share!

Ähnliche Artikel:

Germany Porno Video Xperia X Performance Grüngold