kleinski.de Rotating Header Image

SomL: Godley & Creme – Cry

25v7

Was habe ich mich damals geärgert, als Musikladenmoderator Manfred Sexauer – in Oldschool-HipHop-Kreisen gerne als das “S” der ersten deutschen Rap-Crew “G.L.S.” missachtet, zu recht – im deutschen Fernsehen verkündete, dass der damalige BRIT-Award für das beste britische Video an Duran Durans “Wild Boys” und nicht an Godley and Cremes “Cry” ging.

1985 war das. Und ich konnte die Welt nicht mehr verstehen.

Gut, Handlung gaben weder der eine noch der andere Clip her, Cry noch um einiges weniger als Wild Boys, aber wie spektakulär war das Face-Morphing im Vergleich zu der damals völlig überdimensional Produktionskosten sprengenden Wild Boys-Visualisierung. Die eh völlig übertrieben im Mad Max-Look daher kam und deren Qualität für mich neben dem gekonnten Zusammenspiel von Musik, Video und vor allem Stimmung des Godley and Creme-Masterpieces nicht ersichtlich war. Klar, für mehr als eine Millionen Dollar kann man schon viel machen. Gerade zu der Zeit. Aber innovativer und meinem Geschmack des british Understatements entsprach Cry dann doch um einiges mehr.

Nun gut, ich habe meinen Frieden mit Duran Duran eh schon vor langer Zeit und die Maxi von Godley and Creme tief ins Herz geschlossen.
Am Ende lernt man, dass Musik nicht nur exklusiv sein muss und man beides, Country und Western, lieben darf.

Bevor ich nun weitere Krokodilstränen vergieße, überlasse ich das lieber Kevin Godley & Lol (!) Creme sowie den vielen Mitspielern im Video.

Viel Spaß damit!

PS: Eine kleine Übersicht der Videos, die von den beiden inszeniert wurden.

Be Sociable, Share!

Ähnliche Artikel:

Germany Porno Video Xperia X Performance Grüngold